Ausbildung und freie Stellen an der Astrid-Lindgren-Schule




Referendariat


Die Astrid-Lindgren-Schule ist Ausbildungsschule. Jeweils ein bis zwei Lehrer/innen im Vorbereitungsdienst werden an unserer Schule ausgebildet. Seit November 2016 begrüßen wir dazu Frau Römer und Frau Avemarie an unserer Schule.

Die Ausbildungsqualität ist uns dabei sehr wichtig. Meist steht für jedes Unterrichtsfach eine Mentorin zur Verfügung. Gemeinsame Vor- und Nachbereitung, Zeit für gegenseitige Hospitationen und ausführliche Besprechungen sowie Arbeitskontinuität haben Priorität. Wir vermitteln gern unsere Vorstellungen und Kenntnisse von gutem, sprachheilpädagogischen Unterricht. Die fachliche Auseinandersetzung mit frisch ausgebildeten Lehrkräften sehen wir als eine Bereicherung unserer Arbeit. Selbstverständlich arbeiten wir bei der Ausbildung der LiVs mit dem Studienseminar zusammen.


Praktika


Gerne vergeben wir Praktika an Studentinnen und Studenten der Sprachheilpädagogik.
Auch angehende Logopädinnen und Logopäden können bei uns einen Praktikumsplatz erhalten.
Orientierungspraktika für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 12 sind -je nach Verfügbarkeit- möglich.
Bewerbungen bitte mit den üblichen Unterlagen -gern im pdf-Format- an sl(at)als-gg.de


Freiwilliges soziales Jahr


Regelmäßig beschäftigen wir ein oder zwei FSJ-Kräfte an unserer Schule. Sie nehmen Aufgaben im Rahmen der Unterrichtsassistenz, der Betreuung oder auch im Schulsekretariat wahr.
Auch für das Schuljahr 2016/17 suchen wir noch eine zuverlässige und selbstständige FSJ-Kraft.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter -gern im pdf-Format- an sl(at)als-gg.de.

mehr hier


leider....


Häufig erreichen uns Anfragen von
- Schülerinnen und Schülern der Klassen 9/10
- von Erzieherinnen und Erziehern
- von Sozialassistenten
- oder aus anderen Berufsgruppen.

Für diese Gruppen können wir leider keine Praktikumsplätze zur Verfügung stellen.